Schminken macht glücklich

„Schminken macht unglücklich, da man, wenn man abends wieder alles entfernt, doch die Realität sieht, und die einen dann frustriert und unglücklich macht.“ Diese Aussage habe ich letzte Woche unter einem Facebook-Post gelesen. Und kam direkt ins Grübeln. Stimmt das etwa? Bin ich unglücklich? – Schließlich schminke ich mich täglich. Zumindest getönte Tagescreme, Kajal und Mascara gehören zu meiner Grundausstattung. Warum triggert mich dieser Satz?

Ich wollte wissen ob ich mich alleine täglich schminke.

In meiner Facebook-Gruppe habe ich daraufhin mal die Umfrage gestartet ob sich die Mädels dort täglich schminken. Ok, die, die geantwortet haben tun es auch täglich. Ich bin also nicht die Einzige, die unglücklich durch den Tag rennt, und selbst für das allabendliche Unglücklichsein verantwortlich ist.

Wer stellt solche Theorien oder Aussagen eigentlich auf? Naturschönheiten oder die, die nur zu faul sind und sich auf „Natürlichkeit“ berufen?

Ich glaube nun einfach mal, dass es in allen Frauengruppierungen davon welche gibt.

Aber warum triggert mich diese Aussagen?

Ich bin eine Tussi und stehe dazu.

Ich gehöre zu den Frauen, die sich positiv als Tussi betiteln und ich stehe dazu. Ich möchte in den Spiegel schauen und denken. Schöne Augen. Oder tolle Lippen. Und genau deshalb möchte ich sie noch etwas mehr in Szene setzen. Bin ich abends unglücklich beim Abschminken? So ein Käse. Also ganz ehrlich, ich habe noch nie beim Abschminken vor dem Spiegel gestanden und gedacht, so nun ab ins Bett und mach nur kein Licht an, damit niemand sich erschrickt.

Aber ich habe natürlich über das Thema nachgedacht und mir ist aufgefallen, dass ich einige Frauen in meiner Facebook-Liste habe, die ich schon ein, zwei Jahre „verfolge“. Bedeutet, ich beobachte ihren Aufstieg zur Unternehmerin. Und da fiel mir bei einigen doch auch auf, je mehr sie auf Erfolgskurs kamen um so mehr veränderte sich ihr Aussehen zum positiven. Von der vorher verkrämt wirkenden Frau zu einer sich nun um ihr Äusseres kümmernde und geniessende Businesslady. Diese Frauen haben ein neues Strahlen im Gesicht und sehen wirklich besser aus als vorher, auch weil sie sich schminken, auch wenn es nur dezent ist.

Genau das gleiche Phänomen fällt mir auch bei Frauen ein, die abnehmen oder abgenommen haben. Plötzlich fangen diese an, sich zu schminken. Und DIE müssten es nun ja wohl nicht mehr, wo sie doch keine Ahnung 20 Kilo abgenommen haben und nun bestimmt besser aussehen als vorher.

Nein, gerade die tun es. Sie schminken sich, weil sie nämlich das, was schon da ist, und sie nun auch selbst erkennen einfach unterstreichen oder hervorheben wollen.

Ich ziehe mir ja auch schöne Klamotten an, die nicht das zu viel an Bauch sondern vielleicht dann doch lieber den Busen betonen. Oder tolle Schuhe.

Und genau das finde ich super, macht mich glücklich und ich habe den Satz damit für mich widerlegt.

Wie denkst Du darüber? Schminkst du dich? Oder denkst du auch, dass man sich selbst unglücklich macht, wenn man sich „restauriert“?

Schreib es gerne in die Kommentare oder diskutiere in der Frauen-Only-Facebookgruppe.

Kennst du schon meinen Glücksletter? Melde dich doch gleich an.

Deine

Heike

 

Glueckswomen
Written by Glueckswomen

    14 Kommentare

  1. Denise August 7, 2018 at 2:14 pm Antworten

    Ich schminke mich nur ganz wenig, dauert 3 min.ich bin nach der arbeit immer beim sport und da will ich mich nicht noch abschminken müssen. Irgendwie ist es mir auch nicht mehr so wichtig und ich fühle mich grad wesentlich wohler, als zu einer Zeit wo Aussehen noch eine größere rolle gespielt hat.

  2. Henrik August 7, 2018 at 1:50 pm Antworten

    Ganz salopp gesagt: Ich glaube ich wäre unglücklich, wenn ich mich schminken würde, da ich keinen Schimmer habe, was ich da tun müsste 😀

    Besten Gruß
    Henrik von Fernweh-Koch
    Fernweh-Koch bei Pinterest

    • Glueckswomen August 7, 2018 at 2:18 pm Antworten

      Hallo Henrik,

      zum Glück….Da bin ich ganz altmodisch eingestellt und möchte mein Schminktöpfchen Zuhause nicht mit meinem Schatz teilen:-)

      Viele Grüße
      Heike

  3. Anika August 7, 2018 at 10:06 am Antworten

    Das ist ja auch eine sehr pauschale Aussage. Es gibt ja Frauen, die sich überhaupt nicht ungeschminkt aus dem Haus trauen und ich denke manche von denen sind schon unglücklich, wenn sie abends die Schminke wieder abnehmen. Aber im Großen und Ganzen haben doch die meisten kein Problem mal eben ungeschminkt zum Bäcker zu laufen.
    Ich für meinen Teil schminke mich sehr gerne, laufe aber z.B. jetzt grade im Sommer fast ausschließlich ungeschminkt rum, weil ich es einfach angenehmer finde.

  4. Claudia August 7, 2018 at 9:12 am Antworten

    Ich denke auch, dass Schminke die natürlichen Ressourcen postiitv unterstützt. Allerdings gibt es sicherlich eine breite Masse zwischen den Naturschönheiten und denen, die zu faul sind. 😉
    Liebe Grüße Claudia

  5. Steffi August 7, 2018 at 8:31 am Antworten

    Ich denke nicht, dass Schminke unglücklich macht. Man macht es doch einfach für sich. Ich schminke mich zwar nicht immer aufwendig, gerade bei dem Wetter gibt es nur Puder, aber dennoch schminke ich mich. Aber dadurch bin ich nicht unglücklich, wenn ich mich abends abschminke.

    LG Steffi

  6. elke.works August 7, 2018 at 8:18 am Antworten

    Ich schminke mich jeden Tag. Aber ich glaube nicht so wie viele andere.
    Für mich ist meine getönte Tagescreme oder eine festere Fondaition wichtig um meine Flecken im Gesicht etwas abzumildern. Dann gibt es einen Lidstrich etwas Kajal um die Augen und Wimperntusche…..tja ähm und den Lippenstift oder Co vergesse ich immer. Mit Lippenstiften macht man mir keine Freude. Da bin ich nicht so der Typ für. Immer wenn ich mal bei einem Fotosshouting bei Douglas war, denke ich. “ Elke, Du könntest auch mehr schminken“ Aber warum. Ich gefalle mir und morgens um 5 Uhr aufzustehen und dann stundenlang im Bad.
    Nein… Mir sind meine gut gedeckte Haut und meine Augen wichtig.

    Danke für deinen tollen Artikel

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    • Glueckswomen August 7, 2018 at 10:08 am Antworten

      Hallo liebe Elke,

      meine drei Standards sind auch getönte Tagescreme, Kajal und Mascare. Alles andere benutze ich nach Lust und Laune. Hauptsache wir fühlen uns wohl dabei. Stundenlang bräuchte ich glaube ich nicht, wenn man es, wie die Youtube-Beauties täglich macht, dann ist dort die Routine und es flutscht. Sollte ich vielleicht doch mal ins Übungslager *grübel* 🙂

      Viele Grüße
      Heike

  7. Verena August 7, 2018 at 7:37 am Antworten

    Ich finde diese Aussage echt interessant. Ich selbst schminke mich nicht täglich, aber wenn, fühle ich mich oft selbstbewusster und erwachsener. Mir ist es einfach zu aufwendig, jeden Morgen zusätzlich Zeit zu investieren.

    • Glueckswomen August 7, 2018 at 10:10 am Antworten

      Hallo Verena,

      ich nehme abn du bist aber auch nicht unglücklich, wenn du es tust:-)
      Das mit dem Aufwand ist glaube ich reine Übungssache. Ich denke, wenn man es übt, dann hält sich der Aufwand echt gering.

      Danke für deinen Kommentar.

      Viele Grüße
      Heike

  8. Julir August 7, 2018 at 7:29 am Antworten

    Sehr interessanter Beitrag! Da kommt man erstmal ins Grübeln. Ich Schminke mich sehr oft, aber das mach ich dann auch nur, weil ich mich so selbst schöner finde.. daheim oder bei Freundinnen bin ich oft ungeschminkt. Liebe Grüße!!

    • Glueckswomen August 7, 2018 at 10:12 am Antworten

      Danke liebe Julia,

      ich finde es auch schön und genau deshalb tue ich es. Genauso, wie ich Schuhe trage die mir gefallen oder eine Handtasche.

      Viele Grüße
      Heike

  9. Anna August 7, 2018 at 7:22 am Antworten

    Ich schminke mich ein bisschen, aber bin nicht unglücklich. Es hat viel mit Selbstliebe zu tun. Wenn man sich selbst liebt, dann strahlt das aus und da ist die Frau auch ohne Schmink schön. Natürlich ist oft besser, als viel Schmink.
    Das ist meine Meinung. Jeden ist natürlich selbst überlassen, was macht.
    Lg. Anna

    • Glueckswomen August 7, 2018 at 10:14 am Antworten

      Hallo Anna,

      ich denke auch das es mit Selbstliebe zu tun hat. Wer sich selbst liebt findet sich nach dem Abschminken auch noch gut. Und wenn eine Frau Schminke dazu benutzt um Selbstbewusster zu sein, weil es ihr gerade daran fehlt, dann ist es ein schönes Hilfsmittel.

      Danke für deinen Kommentar.

      Viele Grüße
      Heike

Leave a Comment